Regionalliga-Fred, ...

Diskusion rund um das Eishockey in Deutschland (DEL, Regionalligen u.s.w.)
Benutzeravatar
Nabster
Beiträge: 2378
Registriert: 27.04.2004, 19:18
Wohnort: Heidenau i. Sa.
Kontaktdaten:

Beitragvon Nabster » 19.05.2007, 19:33

ESC Dorfen präsentiert erste Neuverpflichtung

Der Bayernligist ESC Dorfen meldet seinen ersten Neuzugang für die nächste Saison. Vom Oberligisten TEV Miesbach kommt Stürmer Sebastian Stürzer. Der 24-jährige Center konnte in der abgelaufenen Spielzeit in 39 Partien zwei Tore und vier Vorlagen für sich verbuchen.
Stürzer ging aus dem Germeringer Nachwuchs hervor und spielte später dann für Fürstenfeldbruck und Pfaffenhofen in der Bayernliga, woher er auch bereits Trainer Brad Scott kennt. Zur Saison 05/06 folgte dann der Wechsel nach Miesbach.
(IHP/19.05.2007)
[b][url=http://community.webshots.com/user/nabber84]My Gamers[/url][/b] - Update: [b][i]28.06.07[/i][/b]

Benutzeravatar
Nabster
Beiträge: 2378
Registriert: 27.04.2004, 19:18
Wohnort: Heidenau i. Sa.
Kontaktdaten:

Beitragvon Nabster » 22.05.2007, 20:10

Vier Neuzugänge für den Königsborner JEC

Der NRW-Regionalligist Königsborner JEC hat seinen Kader in den letzten Tagen mit vier neuen Spielern verstärkt. Aus der Junioren-Bundesliga-Mannschaft der Moskitos Essen kommen Stürmer Dominic Doden und Torhüter Sascha Rogoza. Desweiteren wurden die Regionalliga-erfahrenen Verteidiger Gordon Schukies und Andre Erhart verpflichtet.
Für das Regionalliga-Team werden nun noch ein weiterer Torhüter, zwei Verteidiger und zwei Stürmer gesucht.
(IHP/22.05.2007)
[b][url=http://community.webshots.com/user/nabber84]My Gamers[/url][/b] - Update: [b][i]28.06.07[/i][/b]

Benutzeravatar
Nabster
Beiträge: 2378
Registriert: 27.04.2004, 19:18
Wohnort: Heidenau i. Sa.
Kontaktdaten:

Beitragvon Nabster » 24.05.2007, 20:42

oh leck, ich werd verrückt, noch was zum reinkopieren
EHC Waldkraiburg besetzt Kontingentstelle

Der Bayernligist EHC Waldkraiburg hat seine Kontingentstelle für die nächste Saison mit einem alten Bekannten besetzt. Vom Ligakonkurrenten ECDC Memmingen kehrt Dale Crombeen zu den Löwen zurück. Der 34-jährige Kanadier ist nun auch beruflich in Waldkraiburg tätig, weshalb sich der Wechsel angeboten hat.
Crombeen kam im Sommer 2004 aus der Oberliga zum EHC und wurde schnell zum Publikumsliebling. In der abgelaufenen Saison gab es dann Probleme und er musste den Verein verlassen und wechselte zu den Indians. Doch nun will er wieder beim EHC angreifen.
(IHP/24.05.2007)
[b][url=http://community.webshots.com/user/nabber84]My Gamers[/url][/b] - Update: [b][i]28.06.07[/i][/b]

Benutzeravatar
MartenTheKiNG©
Beiträge: 1846
Registriert: 20.04.2005, 22:04
Wohnort: Hochburg Dölzschen
Kontaktdaten:

Beitragvon MartenTheKiNG© » 24.05.2007, 20:48

Original von Nabster
oh leck, ich werd verrückt, noch was zum reinkopieren
Wer so nach Provokation schreit soll sich dann bitte nicht über entsprechende Meinungsäußerungen aufregen!!!

P.S. Lieber Lars ich weis das so etwas eigentlich in den "ich disse einen anderen user fred" rein kommt, also nicht gleich löschen!!
Zuletzt geändert von MartenTheKiNG© am 24.05.2007, 20:49, insgesamt 1-mal geändert.
[url]http://www.facebook.com/pages/TheElectroMusicChannel-TEMChannel/170854996281823[/url]

Benutzeravatar
Nabster
Beiträge: 2378
Registriert: 27.04.2004, 19:18
Wohnort: Heidenau i. Sa.
Kontaktdaten:

Beitragvon Nabster » 24.05.2007, 20:49

Original von MartenTheKiNG©
Wer so nach Provokation schreit soll sich dann bitte nicht über entsprechende Meinungsäußerungen aufregen!!!

P.S. Lieber Lars ich weis das so etwas eigentlich in den "ich disse einen anderen user fred" rein kommt, also nicht gleich löschen!!
Der Lakai des Admins hat gesprochen :tu:
[b][url=http://community.webshots.com/user/nabber84]My Gamers[/url][/b] - Update: [b][i]28.06.07[/i][/b]

Benutzeravatar
Nabster
Beiträge: 2378
Registriert: 27.04.2004, 19:18
Wohnort: Heidenau i. Sa.
Kontaktdaten:

Beitragvon Nabster » 30.05.2007, 10:30

Cory Holden besetzt Ausländerstelle des VER Selb - Fischer und Wegmann verlängern

Was schon seit einigen Wochen die Runde bei den Vereinen machte, ist nun auch amtlich. Der Bayerische Eissportverband (BEV) hat festgelegt, dass mit der kommenden Spielzeit an sogenannte Eishockeydeutsche auch im Landesverband (Bayernliga, Landesliga, Bezirksliga) ins Ausländerkontingent fallen. Somit besetzt beim VER Selb der letztjährige Top-Scorer Cory Holden, der die deutsche Staatsbürgerschaft besitzt, die einzige „Ausländer“-Stelle bei den „Wölfen“: Eine mögliche Weiterverpflichtung von Martin Lamich oder Petr Gasparik bzw. eines eventuellen ausländischen Neuzugangs ist demnach nicht realisierbar.
Während die Aufstiegsfrage nach wie vor ungeklärt ist – eine Entscheidung wird in Kürze erwartet – haben unterdessen Torhüter Stefan Wegmann (Jahrgang 1977) und Verteidiger Alexander Fischer (1986) ihre Verträge beim VER Selb um eine weitere Saison verlängert. Bereits 17 Spieler aus dem Kader des vergangenen Jahres stehen Trainer Manfred Ahne zur Verfügung. Ab Kommenden Montag wird das Team in ein intensives Sommertrainingsprogramm starten.
(IHP/Pressemitteilung Selber Wölfe/30.05.2007)
[b][url=http://community.webshots.com/user/nabber84]My Gamers[/url][/b] - Update: [b][i]28.06.07[/i][/b]

Benutzeravatar
Nabster
Beiträge: 2378
Registriert: 27.04.2004, 19:18
Wohnort: Heidenau i. Sa.
Kontaktdaten:

Beitragvon Nabster » 31.05.2007, 13:07

Neusser EV verpflichtet weiteres Stürmertalent

NEV-1-Mannschaft Mit Kai Oltmanns schließt sich ein weiterer Youngster dem Neusser EV an. Der 17-Jährige war zuletzt Kapitän der Krefelder DNL-Mannschaft, mit der er in der vergangenen Saison das Halbfinale erreichte. Nun bekommt er beim Neusser EV die Möglichkeit, sich in der Regionalliga zu beweisen.

Desweiteren will der Neusser EV für die kommende Saison wieder auf ausländische Verstärkung setzen. Im Fokus steht bereits ein 20-jähriger Schwede, der Anfang September zum Probetraining erwartet wird. Dessen guten Referenzen aus seiner Heimat lassen auf einen jungen und tor-hungrigen Stürmer hoffen, der sich in Deutschland einen Namen machen möchte.
Quelle: http://www.neusser-ev.org/
Zuletzt geändert von Nabster am 31.05.2007, 13:08, insgesamt 1-mal geändert.
[b][url=http://community.webshots.com/user/nabber84]My Gamers[/url][/b] - Update: [b][i]28.06.07[/i][/b]

Benutzeravatar
Nabster
Beiträge: 2378
Registriert: 27.04.2004, 19:18
Wohnort: Heidenau i. Sa.
Kontaktdaten:

Beitragvon Nabster » 21.06.2007, 14:26

Dritter Neuzugang beim ESC Dorfen

Der Bayernligist ESC Dorfen kann seinen dritten Neuzugang für die nächste Saison präsentieren. Vom Ligakonkurrenten TSV Erding wechselt Markus Poetzel nach Dorfen. Der 24-Jährige ist der ältere Bruder von ESC-Stürmer Christian Poetzel.
Der gebürtige Erdinger stammt aus dem Nachwuchs des EHC-Klostersee und spielte danach für seinen Heimatverein in der Landes- und Bayernliga. In der Saison 05/06 ging er dann für die EA Schongau aufs Eis, von wo er während der letzten Sommerpause zurück zun TSV wechselte.
In der abgelaufenen Bayernligasaison brachte es Potzel in 18 Partien auf 4 Tore und 7 Vorlagen.
Allerdings stehen nun auch zwei Spielerabgänge fest. Verteidiger Sascha Aiglstorfer und Stürmer Andreas Koller werden nicht mehr für den ESC Dorfen auflaufen.
Quelle: http://www.icehockeypage.de
[b][url=http://community.webshots.com/user/nabber84]My Gamers[/url][/b] - Update: [b][i]28.06.07[/i][/b]

Benutzeravatar
Nabster
Beiträge: 2378
Registriert: 27.04.2004, 19:18
Wohnort: Heidenau i. Sa.
Kontaktdaten:

Beitragvon Nabster » 24.06.2007, 13:50

Alligators präsentieren viele Neuigkeiten

Mit einem umfangreichen Fanstammtisch meldeten sich die Höchstadt Alligators am Samstag aus der Sommerpause zurück und konnten den ca. 70 Fans wie im Vorfeld angekündigt zahlreiche Neuerungen rund um den Verein präsentieren. Den Auftakt machte hierbei die sportliche Abteilung, die zwei Neuzugänge präsentieren konnte. Wie bereits spekuliert wurde kehrt der ehemalige HEC-Crack Peter Jasny nach zuletzt vier Jahren in Pegnitz zurück zu den Alligators. Der 26-jährige soll nicht zuletzt durch seine mittlerweile große Erfahrung und die in Pegnitz gewonnen Führungsqualitäten zu einer wichtigen Größe in der Defensive avancieren.

Ebenso wie Jasny verstärkt auch der zweite Neuzugang, Wolfgang Hrstka, die Defensive der Panzerechsen. Der 1987 geborene Hrstka entstammt der Nachwuchsabteilung der Kölner Haie, für die er mehrere Jahre in der deutschen Nachwuchsliga aktiv war. In der Spielzeit 05/06 heuerte der 1,73 Meter große und 73 Kilogramm schwere Verteidiger dann beim SC Mittelrhein in der Oberliga an und spielte im letzten Jahr für die Rostock Piranhas – dem Verein also, zu dem Daniel Sikorski wechselt. Dort erzielte der äußerst zuverlässige und ehrgeizige Defensivspezialist Hrstka, der im nächsten Jahr eine Ausbildung im Höchstadter Raum beginnen möchte, sechs Punkte in 48 Spielen. Der geplante dritte Neuzugang, der ebenfalls im Rahmen des Fanstammtisches vorgestellt werden sollte, informierte unterdessen die HEC-Verantwortlichen 24 Stunden vor der geplanten Unterschrift über seinen Wechsel zu einem Landesligisten. „Wir sind weiterhin auf der Suche nach neuen Spielern, gerade für den Offensivbereich“, so Spielleiter Jörg Schobert, der gemeinsam mit Jan Cizek tagtäglich Gespräche mit potentiellen Neuzugängen führt. Dennoch nimmt der Kader weiter an Konturen zu, denn Johannes Oeser, Florian Strobel, Moritz Schmidt, Robert Linke und Peter Cerny verlängerten ihre Verträge und werden auch im nächsten Jahr das Dress der Alligators tragen.
Selbiges – ein vorläufiger Entwurf wurde den Fans bereits präsentiert - wird in diesem Jahr die Silhouette der Stadt Höchstadt zeigen, über der sich die Teilnehmer der Aktion „Gemeinsam für Höchstadt“ mit ihrem Namen auf dem Trikot verewigen können. Im Stile der ehemaligen Teamaktie und „in Ermangelung eines Brustsponsors“ (Schatzmeister Dresel) können sich die HEC-Fans dieses Jahr wieder Anteile im Wert von je 25 Euro sichern und kommen damit in den Genuss diverser Vorteile. Für zwei Aktien erhalten die Anhänger die Möglichkeit den Namen aufs das Jersey zu bannen. Für vier Anteile erhält der Aktionär zusätzlich ein Fantrikot seiner Wahl mit Wunschnummer und -Name und bereits ab einer Aktie hat man die Berechtigung zur Teilnahme an der Saisonabschlussfahrt, in deren Rahmen erstmals auch die Abschlussfeier veranstaltet wird. Ziel der Fahrt, die das Team gemeinsam mit den Aktionären bestreiten wird, ist in diesem Jahr das schneesichere Zell am See. „Wir schlagen damit einen neuen Weg bezüglich des Saisonendes ein und wollen den Fans und der Mannschaft zu günstigen Konditionen ein schönes Wochenende ermöglichen“, so Schatzmeister Herbert Dresel. Als weiteres Schmankerl sind die Teamaktionäre auch für die Rabattaktion berücksichtigt, die die HEC-Verantwortlichen in den letzten Wochen forciert haben. Im Zuge der Aktion werden zahlreiche HEC-Sponsoren den Vereinsmitgliedern und den Aktionären verschieden geartete Rabatte auf ihre Produkte gewähren. „Fans und Sponsoren rücken so näher zusammen und profitieren von der Nähe zum Verein“, so Dresel. Eine genaue Auflistung der teilnehmenden Sponsoren und der Rabatte sowie Informationen zur Aktion „Gemeinsam für Höchstadt“ finden sich in den nächsten Tagen auf der Homepage der Alligators (http://www.hoechstadt-alligators.de). Positives gab es zudem aus dem Sponsorenumfeld zu berichten, denn bereits jetzt verlängerten nahezu alle Partner die Kooperation mit den Alligators.
Quelle: http://www.hoechstadt-alligators.de
[b][url=http://community.webshots.com/user/nabber84]My Gamers[/url][/b] - Update: [b][i]28.06.07[/i][/b]

Benutzeravatar
Nabster
Beiträge: 2378
Registriert: 27.04.2004, 19:18
Wohnort: Heidenau i. Sa.
Kontaktdaten:

Beitragvon Nabster » 26.06.2007, 11:13

Defensive der Dinslaken Kobras soll in der neuen Saison ein Bollwerk werden - Team der Kobras ist für die kommende Saison fast komplett

Gleich 11 gelernte Verteidiger werden in der kommenden Regionalligasaison im Kader der Kobras stehen und für Sicherheit in der Offensive des Dinslakener Regionalligisten sorgen.
Verlängert haben Heiko Schlabes, Andreas Bergmann, Heiko Wilken, Marco Peisker und Dominik Lumare. Aus der 1B Mannschaft stößt Dennis Lesage zum Team und Nachwuchsspieler Tobias Stöckhardt wird ebenfalls wieder mit dabei sein. Neu verpflichtetet werden konnten mit Dirk Schmitz, Dario Schmitz und Sven Linda drei Defender, die letzte Saison beim Grefrather EC spielten. Aus dem DNL Team der Krefelder Pinguine stößt Lukas Hoffmann zu den Kobras.
Somit wird Coach Alex Jacobs die Qual der Wahl haben. Sicherlich wird der eine oder der andere Verteidiger seine Position in der Offensive finden.
Offensiv besteht noch etwas Handlungsbedarf. Neben Henri Marcoux, Daniel Eul, Malte Bergstermann und Sebastian Leverenz kann hier der Neuzugang von Carsten Reimann vermeldet werden, der ebenfalls vom Grefrather EC kommt.
Im Tor werden mit Rene Hippler und Dennis Albrecht zwei bewährte Goalies stehen. Des Weiteren verhandeln die Kobras mit zwei ausländischen Spielern, deren Namen allerdings erst nach Vertragsunterzeichnung bekannt gegeben werden.
Quelle: http://www.icehockeypage.de
[b][url=http://community.webshots.com/user/nabber84]My Gamers[/url][/b] - Update: [b][i]28.06.07[/i][/b]

Benutzeravatar
Nabster
Beiträge: 2378
Registriert: 27.04.2004, 19:18
Wohnort: Heidenau i. Sa.
Kontaktdaten:

Beitragvon Nabster » 26.06.2007, 17:26

VER Selb steigt in die Bayernliga auf

Was sich in den letzten Wochen bereits angedeutet hat ist nun offiziell: Der VER Selb rückt von der Landesliga in die Bayernliga nach. Nachdem der Bayernligameister EHF Passau die Lizenz zur Oberliga erlangt hat, ist der Weg in die vierthöchste Spielklasse für die Wölfe, die den Aufstieg sportlich knapp verpasst hatten, endlich frei.
Als Saisonziel wurde ein Mittelfeldplatz ausgegeben. Um möglicherweise auch ein Wörtchen um die Play-Offs mitsprechen zu können, soll der Kader, der sich vor allem aus den Spielern der letztjährigen Mannschaft zusammensetzt, nochmals verstärkt werden.
Als weiterer Verein könnte möglicherweise noch der EV Pfronten in die Bayernliga nachrücken, wenn auch der Vizemeister Deggendorf Fire die endgültige Oberliga-Lizenz erhält.
Quelle: http://www.icehockeypage.net

Sehr schön, dann hoff ich mal, dass alles glatt geht und Selb wieder in 2-3 Jahren in der OL spielt, schon der Erinnerungen wegen :re: :D
Zuletzt geändert von Nabster am 26.06.2007, 17:27, insgesamt 1-mal geändert.
[b][url=http://community.webshots.com/user/nabber84]My Gamers[/url][/b] - Update: [b][i]28.06.07[/i][/b]

Benutzeravatar
Berti
Beiträge: 2051
Registriert: 20.04.2005, 22:30
Fanclub: Dresdner Eisbutten
Wohnort: Dresden-Naußlitz
Kontaktdaten:

Beitragvon Berti » 26.06.2007, 23:18

aus familären gründen hoffe ich auch das man sich eines tages wieder gegenüber steht
[img]http://img709.imageshack.us/img709/5347/eisbutten.jpg[/img]

ESCD_Fan
Beiträge: 600
Registriert: 28.07.2005, 19:26
Wohnort: Dresden

Harzer Wölfe 07/08 in der Regionalliga

Beitragvon ESCD_Fan » 29.06.2007, 14:24


Entscheidung der Vernunft: Oberliga erst in einem Jahr

Die Entscheidung war schwer, das war den Verantwortlichen anzusehen. Doch dem Präsidium der Harzer Wölfe blieb letztlich keine andere Wahl. Übereinstimmend mit dem Beirat des Vereins entschloss man sich, die laufende Bewerbung für die Oberliga zurückzuziehen, um in der kommenden Saison erneut in der Regionalliga an den Start zu gehen.

„Es ist eine Entscheidung der Vernuft“, betont Vize-Präsident Harald Küster-Baumann. Trotz intensivster Bemühungen war es den Verantwortlichen nicht möglich, in der Kürze der Zeit einen Oberliga-Etat mit hinreichender Sicherheit zu decken. Einer der Hauptgründe sei dabei auch die mangelnde Unterstützung von öffentlicher Seite gewesen, die in Braunlage kaum gegeben war. „Ein Vergleich mit den anderen Vereinen der zweiten Liga und Oberliga zeigt bei uns eine deutliche Unterrepräsentierung“, musste Wölfe-Vize Richard Flohr erkennen. Pressesprecher Robert Koch fügte an: „Wir müssen hier anscheinend auch der Vergangenheit des Harzer Eishockeys Tribut zollen.“

„Die Enttäuschung, doch nicht in der Oberliga zu spielen, ist bei allen riesengroß. Dem Harzer Eishockey ist aber nur mit einem soliden Aufbau und einer nachhaltigen Entwicklung geholfen“, machte der für den finanziellen Bereich zuständige Küster-Baumann klar. Der Vize-Präsident weiter: „Unsere Aufgabe ist es nun, die Basis für den Oberliga-Aufstieg in der nächsten Saison zu schaffen.“ Beiratsmitglied Lars-Wilhelm Baumgarten schlug in die gleiche Kerbe: „Wichtig ist die dauerhafte Entwicklung des Eishockeys in Braunlage und nicht, für eine Saison eine Liga höher gespielt zu haben.“

Erklärtes Ziel der Wölfe ist nun, im kommenden Jahr den Oberliga-Aufstieg sportlich und wirtschaftlich zu realisieren. „Sponsorentechnisch sind wir auf einem guten Weg“, sagte Flohr. Bereits zum jetztigen Zeitpunkt sei man für die Regionalliga besser aufgestellt als in der vergangenen Saison. Flohr weiter: „In einem dreiviertel Jahr wurde bereits eine Menge bewegt. Um aber letztlich den Sprung in die Oberliga zu schaffen, war diese Zeit einfach zu knapp.“

Unabhängig von der Ligenzugehörigkeit wird weiter am Konzept der Professionalisierung festgehalten. „Die Umstrukturierung wird auch in der Regionalliga vorangetrieben“, stellt Flohr eindeutig fest.


Robert Koch, Pressesprecher, 29. Jun. 2007, 2:50 Uhr
Quelle: http://www.harzer-woelfe.de
[img]http://i27.tinypic.com/29xeru1.jpg[/img]

Benutzeravatar
Nabster
Beiträge: 2378
Registriert: 27.04.2004, 19:18
Wohnort: Heidenau i. Sa.
Kontaktdaten:

Beitragvon Nabster » 16.07.2007, 13:00

„Wölfe“-Verteidigung erhält Verstärkung
21jähriger Florian Kraus zweiter Neuzugang beim VER Selb


Der VER ist fündig auf der Suche nach einem neuen Verteidiger geworden. Florian Kraus wird die Abwehrreihen des Bayernliga-Aufsteigers in der kommenden Saison verstärken. Der mit 21 Jahren noch junge Defensivspieler stammt zudem aus der Region. Kraus, geboren in Tirschenreuth und wohnhaft in Mitterteich, erlernte das Hockeyspielen selbst im „Stiftland“ ehe er dann beim 1. EV Weiden in den Nachwuchsteams zu Werke ging. Die beiden letzten Jahre stand er beim EC Bad Tölz auf dem Eis, spielte hier in der ranghöchsten Nachwuchsliga sowie gleichzeitig in der Landesliga mit dem 1b-Team. Regelmäßig mittrainiert hatte Kraus zudem bei der Oberliga-Mannschaft.
Beruflich zog es ihn aber wieder zurück in die Heimat, so dass sich die VER-Verantwortlichen freuen durften, mit der Vertragsunterschrift einen ehrgeizigen und entwicklungsfähigen Spieler nach Selb geholt zu haben.

http://www.selber-woelfe.de/
[b][url=http://community.webshots.com/user/nabber84]My Gamers[/url][/b] - Update: [b][i]28.06.07[/i][/b]

Benutzeravatar
Nabster
Beiträge: 2378
Registriert: 27.04.2004, 19:18
Wohnort: Heidenau i. Sa.
Kontaktdaten:

Beitragvon Nabster » 18.07.2007, 16:55

EHV-Wolfsrudel wächst weiter an

Eine Woche nach den ersten Spielerbekanntgaben wächst der Kader des EHV Schönheide weiter an. Am gestrigen Dienstagabend konnte der Vorstand der Schönheider Wölfe weitere sechs Vertragsunterschriften unter Dach und Fach bringen. Neben zwei Neuzugängen aus dem eigenen Nachwuchs gab es zudem vier Vertragsverlängerungen.


Mit Jochen Jordan und Stefan Lenk stoßen zwei neue hoffnungsvolle Schönheider Talente in die erste Mannschaft der Wölfe.


Jochen Jordan ist 17 Jahre jung und durchlief bis zur Jugend die Nachwuchsabteilungen in Schönheide. Die letzten beiden Jahre ging er für den ETC Crimmitschau in der Jugend-Bundesliga auf Torejagd und bekommt ab dieser Saison die Gelegenheit im Seniorenbereich Fuß zu fassen.


Neuzugang Nummer zwei ist der 18-jährige Schönheider Stefan Lenk. Stefan jagt seit seiner Kindheit dem Puck in Schönheide hinterher und schaffte letzte Saison den Sprung aus der EHV-Jugend in die Männermannschaft von Sachsenligist EHV Klingenthal. Er zählte schon früh zu den hoffnungsvollsten Talenten im Schönheider Eishockey und soll sein Können nun im Regionalligateam der Wölfe unter Beweis stellen.


Für eine weitere Saison beim EHV Schönheide entschieden sich die beiden Verteidiger Steve Kunzmann und Marcus Löffler, sowie Stürmer Norman Forster und die künftige Nummer eins im EHV-Gehäuse Oliver Granert.

Oliver Granert bestreitet bereits seine dritte Saison in Schönheide und war in den vergangenen zwei Jahren Back-Up-Goalie hinter bspw. Markus Nachtmann und Benjamin Grunwald. Speziell nach den Torhüterproblemen der letzten Spielzeit entschied sich der Vorstand des EHV, Oliver das Vertrauen als neue Nummer eins bei den Wölfen auszusprechen.


Letzte Saison vom ESC Halle 04 kommend bleibt auch der 25-jährige Stürmer Norman Forster ein weiteres Jahr beim EHV Schönheide. Norman gehört im verjüngten Kader der Wölfe zweifelsohne zu den Leistungsträgern und wird dem EHV in der kommenden Saison zusätzlich als Co-Trainer zur Verfügung stehen.


Ebenfalls für eine weitere Saison unterschrieb Verteidiger Steve Kunzmann. Mit seinen erst 23 Jahren war Steve bereits letztes Jahr im Nachwuchsbereich als Übungsleiter tätig. Zusätzlich wird der frisch gebackene Vater neben Norman Forster ebenfalls Co-Trainer bei den Schönheider Wölfen.


Komplettiert wird das Sextett vom 20-jährigen Verteidiger Marcus Löffler. Marcus kam zu Beginn der letzten Spielzeit von den Junioren des ETC Crimmitschau in den Wolfsbau und soll in der Defensive der Wölfe weiter für Ruhe und Ordnung sorgen.


Damit stehen knapp sieben Wochen vor Saisonbeginn bereits zehn von insgesamt zwanzig Spielern im Kader des EHV Schönheide fest. Wie schon angekündigt sollen die restlichen Positionen bis Ende Juli besetzt werden. Bis dahin dürften auch die Trainerfrage und die letzte freie Kontingentstelle beim EHV geklärt sein.

http://www.ehv-funsport.de
[b][url=http://community.webshots.com/user/nabber84]My Gamers[/url][/b] - Update: [b][i]28.06.07[/i][/b]


meble kuchenne tarnowskie góry piekary śląskie będzin świętochłowice zawiercie knurów mikołów czeladź myszków czerwionka leszczyny lubliniec łaziska górne bieruń

Zurück zu „Eishockey in Deutschland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 3 Gäste

cron