Neues Eishockey-Format auf DMAX

Diskusion rund um das Eishockey in Deutschland (DEL, Regionalligen u.s.w.)
Benutzeravatar
MartenTheKiNG©
Beiträge: 1846
Registriert: 20.04.2005, 22:04
Wohnort: Hochburg Dölzschen
Kontaktdaten:

Neues Eishockey-Format auf DMAX

Beitragvon MartenTheKiNG© » 27.01.2009, 12:18

Pilotsendung am 7. Februar, 18:15 Uhr
(dtv) – Nachdem erfolgreichen Eishockey-Magazin der 2. Eishockey-Bundesliga produziert DONAU TV für den Männersender DMAX ein ganz neues Eishockey-Format – mit noch mehr Action, noch mehr Power und noch mehr Toren. Die Erstausstrahlung von „Eishockey Action – Tore, Checks und Raufereien“ (7.2., 18:15 Uhr) ist eine Pilotsendung. Sollte das halbstündige Magazin erfolgreich laufen, so könnte eine wöchentliche Ausstrahlung daraus werden.
Im Auftrag von DMAX und in Zusammenarbeit mit der Münchner Agentur „111 Medien Service GmbH“ entwickelte der niederbayerische Fernsehsender DONAU TV das Konzept für das Magazin. Was den Inhalt betrifft, so möchte sich DONAU TV-Geschäftsführer Thomas Eckl aber noch nicht allzu sehr in die Karten blicken lassen: „Nur so viel sei gesagt, es kommen alle Fans der schnellsten Mannschaftssportart der Welt auf ihre Kosten. Es wird neben harten Checks, tollen Toren, fantastischen Paraden und Schlägereien auch sonst noch den ein oder anderen Augenschmaus geben – besonders für Männer“, verrät Eckl mit einem Augenzwinkern. Verantwortlich für das Magazin ist das Team um DONAU TV-Sportchef Stefan Silberbauer und Produktionsleiter Jürgen Kraus, die seit rund zwei Jahren federführend auch das erfolgreiche Eishockey-Magazin über die 2. Bundesliga betreuen.



Über DONAU TV:

DONAU TV ist ein Dienstleistungsunternehmen im Bereich TV und Filmproduktion, spezialisiert auf Sportproduktionen. Mehr Infos unter http://www.donautv.com.

Über DMAX:
DMAX startete am 1. September 2006 und ist der erste Free-TV-Sender von Discovery Communications, dem weltweit führenden Nonfiction-Media-Unternehmen. Der Sender richtet sich in erster Linie an Männer. Die 100 % Tochter von Discovery Communications hat seit Sendestart ihre Reichweite ausgebaut und ihren Marktanteil verdreifacht. Damit konnte sich DMAX erfolgreich in der deutschen Fernsehlandschaft positionieren. Mit attraktiven deutschen Eigenproduktionen, die über 50 Prozent der Prime-Time ausmachen, und internationalen Programmen, erreicht der Sender über 32 Millionen Haushalte. DMAX ist 24 Stunden sowohl analog als auch digital über Satellit zu empfangen und wird ins deutsche Kabelnetz eingespeist. In Ballungsräumen ist er zudem über DVB-T empfangbar. Mehr Informationen unter .
[url]http://www.facebook.com/pages/TheElectroMusicChannel-TEMChannel/170854996281823[/url]

Benutzeravatar
Dana
Beiträge: 1025
Registriert: 07.09.2005, 12:21
Wohnort: Dresden- Diakonissenkrankenhaus und vorher Mutti´s Bauch
Kontaktdaten:

RE: Neues Eishockey-Format auf DMAX

Beitragvon Dana » 27.01.2009, 12:40

Original von MartenTheKiNG©
Pilotsendung am 7. Februar, 18:15 Uhr
(dtv) – Nachdem erfolgreichen Eishockey-Magazin der 2. Eishockey-Bundesliga produziert DONAU TV für den Männersender DMAX ein ganz neues Eishockey-Format – mit noch mehr Action, noch mehr Power und noch mehr Toren. Die Erstausstrahlung von „Eishockey Action – Tore, Checks und Raufereien“ (7.2., 18:15 Uhr) ist eine Pilotsendung. Sollte das halbstündige Magazin erfolgreich laufen, so könnte eine wöchentliche Ausstrahlung daraus werden.
Im Auftrag von DMAX und in Zusammenarbeit mit der Münchner Agentur „111 Medien Service GmbH“ entwickelte der niederbayerische Fernsehsender DONAU TV das Konzept für das Magazin. Was den Inhalt betrifft, so möchte sich DONAU TV-Geschäftsführer Thomas Eckl aber noch nicht allzu sehr in die Karten blicken lassen: „Nur so viel sei gesagt, es kommen alle Fans der schnellsten Mannschaftssportart der Welt auf ihre Kosten. Es wird neben harten Checks, tollen Toren, fantastischen Paraden und Schlägereien auch sonst noch den ein oder anderen Augenschmaus geben – besonders für Männer“, verrät Eckl mit einem Augenzwinkern. Verantwortlich für das Magazin ist das Team um DONAU TV-Sportchef Stefan Silberbauer und Produktionsleiter Jürgen Kraus, die seit rund zwei Jahren federführend auch das erfolgreiche Eishockey-Magazin über die 2. Bundesliga betreuen.



Über DONAU TV:

DONAU TV ist ein Dienstleistungsunternehmen im Bereich TV und Filmproduktion, spezialisiert auf Sportproduktionen. Mehr Infos unter http://www.donautv.com.

Über DMAX:
DMAX startete am 1. September 2006 und ist der erste Free-TV-Sender von Discovery Communications, dem weltweit führenden Nonfiction-Media-Unternehmen. Der Sender richtet sich in erster Linie an Männer. Die 100 % Tochter von Discovery Communications hat seit Sendestart ihre Reichweite ausgebaut und ihren Marktanteil verdreifacht. Damit konnte sich DMAX erfolgreich in der deutschen Fernsehlandschaft positionieren. Mit attraktiven deutschen Eigenproduktionen, die über 50 Prozent der Prime-Time ausmachen, und internationalen Programmen, erreicht der Sender über 32 Millionen Haushalte. DMAX ist 24 Stunden sowohl analog als auch digital über Satellit zu empfangen und wird ins deutsche Kabelnetz eingespeist. In Ballungsräumen ist er zudem über DVB-T empfangbar. Mehr Informationen unter .
Darf ich das trotzdem kucken?
[b][FONT=comic sans ms]Der Löwe ist schlau und stellt sich dumm, beim dreckigen Mückenfuchs ist es andersrum![/FONT][/b]

Benutzeravatar
MartenTheKiNG©
Beiträge: 1846
Registriert: 20.04.2005, 22:04
Wohnort: Hochburg Dölzschen
Kontaktdaten:

Beitragvon MartenTheKiNG© » 27.01.2009, 12:50

Wenn Frauen auf DMAX schalten, bleibt der Bildschirm eigentlich schwarz. Vllt. solltest du mit Karsten zusammen schauen, dann sollte das funktionieren :D
[url]http://www.facebook.com/pages/TheElectroMusicChannel-TEMChannel/170854996281823[/url]

Mozart
Beiträge: 252
Registriert: 27.04.2005, 21:46
Wohnort: Ringenhain
Kontaktdaten:

Beitragvon Mozart » 27.01.2009, 12:50

Nur, wenn du auch im Stehen pinkeln kannst... :D

Benutzeravatar
MartenTheKiNG©
Beiträge: 1846
Registriert: 20.04.2005, 22:04
Wohnort: Hochburg Dölzschen
Kontaktdaten:

Beitragvon MartenTheKiNG© » 27.01.2009, 12:56

Bild


:D
[url]http://www.facebook.com/pages/TheElectroMusicChannel-TEMChannel/170854996281823[/url]

Benutzeravatar
DD1UFO
Beiträge: 1013
Registriert: 18.01.2006, 12:52
Wohnort: in der nähe vom märchenland
Kontaktdaten:

Beitragvon DD1UFO » 27.01.2009, 12:59

Bild
[center]
"... Wonderbras und Silikon sollten Pflicht sein für Gehirne, denn bis jetzt hat jeder zweite von euch Scheisse in der Birne..."

Es ist gelogen, dass Computerspiele Kinder beeinflussen. Hätte Pac Man das getan, würden wir heute durch dunkle Räume irren, Pillen fressen und elektronische Musik hören.

[/center]

DD1LAR
Site Admin
Beiträge: 6193
Registriert: 24.04.2004, 14:12
Fanclub: Rohrdesigner
Wohnort: DräsDn
Kontaktdaten:

Beitragvon DD1LAR » 27.01.2009, 13:27

Tach,
Original von MartenTheKiNG©
Wenn Frauen auf DMAX schalten, bleibt der Bildschirm eigentlich schwarz. Vllt. solltest du mit Karsten zusammen schauen, dann sollte das funktionieren :D
[klugscheiß]Carsten[/klugscheiß]

DD1LAR
Grounds@icehopper.de
www.nordkurve-dresden.de

"Zwei Wölfe kämpfen im Herzen eines jeden Mannes, der eine wird Liebe und der andere Hass genannt" "Und welcher gewinnt ?" "Der den du am meisten nährst!”

Benutzeravatar
MartenTheKiNG©
Beiträge: 1846
Registriert: 20.04.2005, 22:04
Wohnort: Hochburg Dölzschen
Kontaktdaten:

Beitragvon MartenTheKiNG© » 27.01.2009, 13:34

Ich gehe jetzt auch mal klug scheißen :D
[url]http://www.facebook.com/pages/TheElectroMusicChannel-TEMChannel/170854996281823[/url]

Benutzeravatar
HM Krause
Beiträge: 5760
Registriert: 21.05.2004, 15:00
Fanclub: FC Eislöwen 97
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitragvon HM Krause » 02.03.2009, 17:32

Mal ne Frage, ...

Hat das Magazin schon jemand gesehn???
Die Wirklichkeit ist eine Illusion, hervorgerufen durch Alkoholmangel !!!

Oliver Uschmann - "Hartmut und Ich"

Benutzeravatar
Dana
Beiträge: 1025
Registriert: 07.09.2005, 12:21
Wohnort: Dresden- Diakonissenkrankenhaus und vorher Mutti´s Bauch
Kontaktdaten:

Beitragvon Dana » 03.03.2009, 10:30

Ja wir. (die Pilotfolge) War aber nich so der Brüller. Ich weiß nich mal, ob das überhaupt noch kommt? Die Sendung war so nach dem Motto:

- die 10 schönsten Tore
- die 5 peinlichsten Fehler

und bissel BlinBling drumrum. Also nich wirklich ein Muss.
[b][FONT=comic sans ms]Der Löwe ist schlau und stellt sich dumm, beim dreckigen Mückenfuchs ist es andersrum![/FONT][/b]

Benutzeravatar
heinzdesjahres
Beiträge: 3077
Registriert: 20.05.2004, 18:52
Wohnort: DEDE
Kontaktdaten:

Beitragvon heinzdesjahres » 01.05.2009, 04:02

Häääää?
Wir trinken wenig, aber oft und dann viel.


meble kuchenne tarnowskie góry piekary śląskie będzin świętochłowice zawiercie knurów mikołów czeladź myszków czerwionka leszczyny lubliniec łaziska górne bieruń

Zurück zu „Eishockey in Deutschland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron